DATENSCHUTZ

Ich lege bei meiner Arbeit größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre.

Themen, die wir gemeinsam bearbeiten wollen, erfordern ein höchstes Maß an Sensibilität und Vertraulichkeit. Daher ist es mir ein besonderes Anliegen, Ihnen zu erläutern, welche Daten wann, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet werden und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

 

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf meiner Website abrufen, sie können sie abspeichern oder auch ausdrucken.

 

Wird als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ein berechtigtes Interesse der Kanzlei oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) angeführt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu:

 

In diesem Fall haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings. Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist 

Miriam Tschubel

Liebigstraße 120

50823 Köln

coaching(at)miriam-tschubel.de

Telefon: +49 151 70084910

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, 

sowie Art und Zweck von deren Verwendung beim Besuch der Website

 

Beim Aufrufen dieser Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server dieser Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

• Name und URL der abgerufenen Datei,

• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Darüber hinaus werden beim Besuch dieser Website Cookies sowie Analysedienste eingesetzt. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

  

3. Weitergabe von Daten

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Cookies

 

Auf der Website werden Cookies eingesetzt.

Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie die Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinerlei Schaden an, denn sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Ein Cookie dient der Erleichterung der Handhabe des Endgeräts bei der Nutzung der Informationen auf der Website; d.h. in einem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich im Zusammenhang mit dem jeweils eingesetzten Endgerät (Smartphone, Tablet, Notebook, PC) ergeben. 

 

Durch einen Cookie wird nicht automatisch und unmittelbar Ihre Identität an den Websitebetreiber übermittelt, so dass dieser Sie unmittelbar identifizieren könnte.

Vielmehr dient der Einsatz von Cookies mehreren Zwecken: 

Zum einen wird auf diese Weise die Nutzung eines Angebots komfortabler gestaltet; sog. Session-Cookies erkennen, wenn Sie einzelne Seiten dieser Website bereits besucht haben. Diese Session-Cookies werden nach Verlassen meiner Website automatisch gelöscht.

Temporäre Cookies werden für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert und dienen grundsätzlich der Optimierung der Nutzbarkeit eines Angebots auf einer Website. Besuchen Sie die Seite erneut, um dort bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits auf der Seite waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie z.B. im Kontaktformular getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

 

Drittanbieter-Cookies werden von anderen Online-Diensten gesetzt, so z.B. von externen Web-Analytics-Unternehmen sein, die den Zugriff auf diese Webseite erfassen und analysieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung dieser Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung der angebotenen Dienste für Sie auszuwerten. Sie ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren; sie werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Mehr dazu lesen Sie unter Ziffer 5. 

 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

In der Regel akzeptieren die Browser die o.g. Cookies automatisch. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser in den Einstellungen jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer oder sonstigen Endgerät gespeichert werden. Es ist auch möglich die Einstellung so zu wählen, dass stets ein Hinweis erscheint, wenn ein neuer Cookie gesetzt werden soll. Sollten Sie sich für die vollständige Deaktivierung von Cookies entscheiden, so kann dies dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können und dass die Seite nicht vollumfänglich angezeigt wird.

 

5. Analyse-Tools, Tracking-Tool Google Analytics

 

Die im Folgenden aufgezählten und auf dieser Website eingesetzten Tracking- Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Auf diese Weise kam die Optimierung der Website sichergestellt und eine bedarfsgerechte Anpassung an die von Ihnen gesuchten Inhalte durchgeführt werden. 

Des Weiteren wird die Nutzung der Website mit diesen Tools statistisch erfasst und ausgewertet. Hierbei handelt es sich um berechtigte Interessen i.S.d. DSGVO; weitergehende Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Tools. 

 

Das hier verwendete Tool basiert auf der Technologie von Snowplow Analytics . Zu den erfassten Daten zur Nutzung dieser Webseite gehören beispielsweise, wie häufig Benutzer die Webseite besuchen oder welche Bereiche aufgerufen werden. Das verwendete Tool erfasst keine personenbezogenen Daten und wird von meinem Webhosting-Anbieter und Service-Provider ausschließlich zur Verbesserung des eigenen Angebots verwendet.

 

Damit die Inhalte dieser Website in jedem Browser korrekt und grafisch ansprechend dargestellt werden, werden für diese Webseite Skript- und Schriftbibliotheken wie Google Web Fonts (https://www.google.com/webfonts) verwendet. Google Web Fonts werden in den Cache Ihres Browsers übertragen, sodass sie nur einmal geladen werden müssen. Wenn Ihr Browser Google Web Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff verweigert, werden die Inhalte in einer Standardschriftart dargestellt. 

Beim Aufrufen von Skript- oder Schriftbibliotheken wird automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek hergestellt. Es besteht hierbei theoretisch die Möglichkeit für diesen Betreiber, Daten zu erfassen. Derzeit ist nicht bekannt, ob und zu welchem Zweck die Betreiber der entsprechenden Bibliotheken tatsächlich Daten erfassen.

 

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen des Betreibers der Google-Bibliothek: https://www.google.com/policies/privacy.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; ich weise jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

 

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

6. Social Media Plug-ins

 

Ich setze auf meiner Website bewusst keine Social Plugins der sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und insbesondere auch keinen Like-Button ein. Meine berufliche Tätigkeit fokussiert seit mehreren Jahren datenschutzrelevante Themen; mein persönliches Anliegen ist hier eine Sensibilisierung für die dem Nutzer verborgen bleibenden Abläufe mit den von ihm automatisch übermittelten Daten nicht nur im Internet sondern auch bei der Nutzung diverser Endgeräte.

 

Beim Besuch von Webseiten, die mit einem Social Plugin versehen sind, werden automatisch personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt, ohne eine entsprechende Einwilligung des Betroffenen einzuholen. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.

Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern Sie darüberhinaus während des Besuchs einer solchen Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

 

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

8. Widerspruchsrecht

 

Ihnen steht gem. Art 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, wonach Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder wenn sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, schreiben Sie eine E-Mail an ja@ich-loese-das.de

 

9. Kontaktaufnahme

 

Sie haben die Möglichkeit, mit mir postalisch, telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten.

 

Nehmen Sie postalisch Kontakt auf, so kann ich Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeiten.

Treten Sie mit mir per Telefon in Kontakt, werden Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben verarbeitet.

 

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das hier vorliegende berechtigte Interesse ist es, mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfragen beantworten zu können. 

 

10. Widerruf von Einwilligungen 

 

Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

 

11. Betroffenenrechte

 

Nach der DSGVO Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

 

• Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

• Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

• Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)

• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

• Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde 

12. Datensicherheit

 

Ich bediene mich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen und die Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

 

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2022. Durch die Weiterentwicklung dieser Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. 

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter www.ich-loese-das.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.